«das Atrium»

Wie erweitert sich Kultur in den digitalen Raum?

Wie tauschen sich Interessierte im digitalen Raum zu Kultur und Kunst aus?

Wie lässt sich Kultur im digitalen Raum gemeinsam erleben?

Dies sind Fragen, die aktuell sehr stark von unseren Erfahrungen mit der Corona-Pandemie geprägt sind. Aber sie gehen viel weiter, denn auch wenn unsere Gesellschaft die uneingeschränkte Mobilität zurückerlangt haben wird, bleiben sie relevant. Zum Beispiel für Menschen, die aufgrund von Einschränkungen nicht zu Kultur und Kunst kommen können. Gleichzeitig widerspiegelt sich in diesen Fragen auch ein allgemeiner gesellschaftlicher Wandel. Das «Digitale» ist heute in aller Munde. Es durchdringt alle Lebensbereiche, auch den Kulturbereich, in zunehmendem Masse.

Eine mögliche Antwort auf diese dringenden Fragen könnte «das Atrium» sein.

«das Atrium» könnte ein digitaler Hub sein, in dem Kultur stattfindet, Kultur erlebt wird, Kultur geschaffen wird.

«das Atrium» könnte ein digitales Kulturlabor sein, in dem mit den Möglichkeiten von Technik und Digitalisierung im Sinne des gemeinsamen Kulturerlebens und Kulturschaffens experimentiert wird.

«das Atrium» könnte ein digitaler Ort sein, an dem digitale Kompetenzen für Kommunikation, Kollaboration, Kreativität und kritisches Denken (4K) aufgebaut, erweitert und eingesetzt werden.

das Vorhaben

«das Atrium» möchte Kunst- und Kulturerleben/-schaffen digital möglich machen. Es zielt darauf ab, den digitalen Raum zu einem tatsächlich erlebbaren Ort zu machen, an dem Kunst- und Kulturerleben/-schaffen gemeinsam mit anderen Menschen möglich wird. «das Atrium» legt seinen Schwerpunkt auf die Ausgestaltung dieses digitalen Ortes, dessen Gestalt sich aus den Bedürfnissen seiner Nutzerinnen und Nutzer ableitet.

Zusammen mit einer stetig wachsenden Community und den Partner_innen von BrainStore, einem international tätigen Netzwerk von Innovations-Entrepreneurs, arbeitet der Verein kulturklinke seit November 2020 daran, die Idee des Atriums zum Fliegen zu bringen.

dein Engagement

Du möchtest dich aktiv in das Projekt einbringen und Teil der Community des Atriums werden? Dann schreibe uns einfach eine E-Mail.

Oder möchtest du die Entwicklung des Atriums finanziell unterstützen? Dann werde Gönner_in.

In der IdeenBox sammeln wir aktuell Vorschläge, wie die Weiterentwicklung des Projekts «das Atrium» finanziert werden könnte. Teile uns deine Idee doch einfach mit.

Wir halten dich hier über den aktuellen Stand des Projektes informiert.
  • Etappe 1: Online-Workshop «Atrium» am 22.01.2021
  • Etappe 2: Auswahl und Verfeinerung von Favoritenideen für das «Atrium» – Online-Workshop am 11.03.2021 und 12.03.2021; Idea Selection: Bewertung von 23 Ideen für Bausteine für «das Atrium» bis 11.04.2021
  • Fundraising bis September 2021. Hier geht es zur IdeenBox.
  • Dezember 2021: Projekt eingestellt.